Zentrum für Jugendkulturen


[Highlights Talentcampus Workshop – März 2021]


[Jahresrückblick – Spendenaktionen 2020]

Auf Initiative des Soli-Cafés hat das Zentrum für Jugendkulturen im Monat Dezember 2020 eine Spendenaktion organisiert. Über mehrere Wochen hatten Besucher*innen die Möglichkeit Hygieneartikel zu spenden, welche wir an die Organisation Zwischenstopp Strasse weitervermittelt haben.

Vielen Dank an alle Spender*innen – durch Eure zahlreichen Spenden konnten wir üppig gefüllte Hygienebeutel übergeben!


[Jahresrückblick – Soli-Café 2020]

Das Soli-Café ist ein Vernetzungsangebot für Menschen ab 18 Jahren. Es findet jeden Donnerstag von 17 bis 21 Uhr im Zentrum statt und besteht aus einem offenen und einladenden Cafécharakter mit Drinks & Snacks. 

Im Jahr 2020 wurde das Soli-Café von insgesamt 123 Gästen besucht! Während der Lockdowns waren entweder die Besucher*innenzahlen reduziert, die Cafés fanden ausschließlich in unserem Garten statt oder das Angebot wurde auf den „Snack-des-Tages-to-go“ reduziert.

Wir freuen uns sehr auf das Soli-Café in 2021 mit Euch – folgt unserem Kanal und wir informieren Euch mit News und Updates!

Highlights Soli-Café 2020:


[Jahresrückblick – Kreativworkshop 2020]

Im vergangenen Jahr fanden jede Menge Kreativ-Workshops im Zentrum statt! Manche davon waren eintägige Aktionen, jeden Dienstag und Mittwoch wurden aber auch wöchentlich stattfindende Workshops angeboten. Grundsätzlich steht in den Workshops das Medium Graffiti im Fokus, wobei die Inhalte und Themen sich immer auch an den Interessen der Teilnehmer*innen orientieren.

Schwerpunkte waren in 2020:

– Besprayen der Graffitiwand
– Skizzieren und Zeichnen mit unterschiedlichen Lack- und Filzstiften
– Gestaltung von T-Shirts und Leinwänden

Um den Hygiene- bzw, Infektionsschutz zu gewährleisten, wurden die Workshops überwiegend im Freien angeboten. In den kalten Monaten wurde in Kleingruppen gearbeitet und während der Lockdowns fanden die Workshops digital über ‚Zoom‘ statt. 

Über das gesamte Jahr hinweg haben 68 Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene die Kreativ-Workshops im Zentrum besucht!


[Herbstferien 2020 im Zentrum]

Auch die Herbstferien standen im Zentrum wieder im Zeichen des TalentCAMPus, einem kostenfreien Ferienangebot für Kinder und Jugendlichen in Kooperation mit der Hamburger VHS.
In den zwei Ferienwochen hatten die Teilnehmer*innen die Möglichkeit, sich mit unterschiedlichen künstlerischen Medien auszuprobieren – es sind wieder einmal richtig tolle Kunstwerke entstanden! In der ersten Wochen waren wir zu Gast im JUZ Jenfeld und haben mit 10 Teilnehmer*innen die Historie sowie die Vielseitigkeit von Graffiti kennengelernt, gezeichnet, projiziert und gesprüht. In der zweiten Wochen fand der Workshop im Zentrum statt. Auch hier standen die unterschiedlichen Facetten von Graffiti und Streetart im Vordergrund. Außerdem haben wir mit den 10 Teilnehmer*innen einen Ausflug an die legale Wand im Fischers-Park (Altona-Ottensen) unternommen und die Wand im Zentrum gestaltet.

Wir freuen uns auf den TalentCAMPus in den Frühjahrsferien 2021! Bleibt bunt und bis bald!


[Soli-Café vorübergehend geschlossen!]


Liebe Soli-Café-Besucher*innen,

auch das Soli-Café orientiert sich bzgl. den Corona-Maßnahmen an den Empfehlungen des Hamburger Senats bzw. der Behörde für Gesundheit. 

Daher wird vorübergehend kein Soli-Café stattfinden!

Allerdings werden wir unseren Snack des Tages to-go anbieten und Ihr könnt uns so mit einer Spende unterstützen. 

Aktuelle Informationen findet Ihr auf unserem Instagram Account!


[Danke!]

Ein riesiges Dankeschön an alle Gäste, Helfer*innen und Spender*innen unserer Eröffnungs-Sause! Zwei Tage drauf sind wir direkt in den Workshopflow gestartet, weshalb unsere props an Euch leider etwas verspätet rausgehen.

Wir waren und sind begeistert von so vielen Leuten, die Bock auf das Zentrum haben! Wir haben für die Eröffnung nicht mal mit der Hälfte an Leuten gerechnet. Sowohl allen Gästen, aber vor allem auch allen Künstler*innen und Helfer*innen wollen wir von Herzen Danke sagen! Für die über 40 eingereichten Kunstwerke, die tolle Musik, den Support in der Küche und am Tresen und die großzügigen Spenden!

Es freut uns riesig, dass wir mit unserem Konzept auf so viel Anklang stoßen und es offensichtlich viele Menschen gibt, die Lust auf Jugendkultur und Solidarität haben!

Thanks to all of you!

Wir alle sind das Zentrum!


[Update]

Liebe Zentrums-Besucher*innen,

auch das Zentrum für Jugendkulturen orientiert sich bzgl. des Corona-Virus an den Empfehlungen des Hamburger Senats bzw. der Behörde für Gesundheit. Daher werden vorübergehend keine Veranstaltungen im Zentrum stattfinden.
Wir bedauern das sehr, weil wir uns schon auf die gemeinsame Zeit mit euch gefreut haben. Aber selbstverständlich wollen auch wir das Ansteckungsrisiko mit dem Virus so gering wie möglich halten und weder Euch, noch irgendwen anderes in eine unnötige Gefahr bringen.
Wir verabschieden uns mit solidarischen Gedanken und Genesungswünschen an alle Betroffenen dieser und anderer Krankheiten und melden uns bald mit weiteren Infos.


[Eröffnung/Vernissage]

Wir laden Euch herzlich ein, am Samstag den 29.02.2020 die Eröffnung des Zentrum für Jugendkulturen mit uns zu feiern! Euch erwartet ein buntes Programm bestehend aus Snacks & Drinks, Musik und einer Vernisage!
Wir stellen exklusive Werke von Hamburger Graffiti-Künstler*innen aus, die sich frei nach ihrem Geschmack mit dem Motto YOUTH! beschäftigt haben. An dieser Stelle schon mal ein riesiges Dankeschön an alle Kreativen für Euren Support! Am 29.02.2020 werden alle Kunstwerke zu sehen und auch zu erwerben sein! 
Als Start-Up Hilfe für das Zentrum verkaufen wir die Kunstwerke im Rahmen der Eröffnungsfeier. Seid gespannt, es wartet Großes auf Euch!